Montag 20-05-2019

Geschäftsführung

Geschäftsführung: Dr. Boris Gibbesch

Dr. Gibbesch hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Instituten und Betrieben sammeln können. Beim Max-Planck-Institut in Stuttgart war er für die Forschung auf dem Gebiet der Metall-Keramik-Verbindungen verantwortlich. Metall-Keramik-Verbindungen werden u.a. als Korrosionsschutz bei hohen Temperaturen eingesetzt. 

Anschließend hat Dr. Boris Gibbesch bei unterschiedlichen Firmen gearbeitet und war u.a. für folgende Themen verantwortlich: Entwicklung von Kunststoffen, Verarbeitung von Kunststoffen (Thermoplaste und GFK), die Fertigung von Thermoplasten und GFK (Platten und Rohrleitungsteile), Korrosionsschutz von Stahl und Beton mittels unterschiedlicher Korrosionsschutzsysteme (Reaktionsharze, Thermoplaste), Korrosionsuntersuchungen, Schadenuntersuchungen, Untersuchung der chemischen Beständigkeit von Kunststoffen und die Bestimmung der Restlebensdauer von Kunststoffen.

Mit NIKK verfolgt Dr. Gibbesch das Ziel die gesammelten Erfahrungen mit unterschiedlichen Kunden zu bündeln und seinen Kunden zur Verfügung zu stellen. Damit sollen auch die Chancen für den Kunststoff in unterschiedlichen Bereichen verbessert und erweitert werden.