Donnerstag 28-05-2020

NIKK Wissensdatenbank: P

Sie befinden sich im Moment beim Buchstaben P der NIKK Wissensdatenbank. Brauchen Sie weitere Informationen, wir helfen Ihnen gerne – sprechen Sie uns an.

PEEK
Polyetheretherketon ist ein hochwertiger technischer Kunststoff mit hohen mechanischen Eigenschaften, hoher thermischer Resistenz (bis 310° C) und einer besonderen chemischen Resistenz. Das Material hat auch eine geringe Kriechneigung sogar bei hohen Temperaturen, eine hohe Verschleißfestigkeit und einen kleinen Reibwiderstand sowie eine hohe UV- und Röntgenlicht-Beständigkeit.

Permeation
Kunststoffe haben eine geringe Dichte und können somit zur Energieeinsparung beitragen. Als Folge der geringen Dichte können kleine Moleküle durch einen Kunststoff dringen (permeieren). Die Permeation von Kunststoffen ist sehr verschieden für jede Chemikalie und muss in speziellen Apparaturen gemessen werden.

Phenolharz
Phenolharz, auch als Bakelite bekannt, ist ein synthetischer Kunststoff aus Phenol und Formaldehyd. Phenolharze sind sehr spröde und werden in der Industrie häufig als Beschichtung oder Kleber verwendet. Phenolharze besitzen einen hohen Brandwiderstand und verbrennen zu CO2 und Wasser ohne weitere giftige Stoffe. Phenolharze sind auch sehr gute elektrische Isolatoren und finden häufig Anwendung in der Transformatorenherstellung.

PMMA
Polymethylmethacrylat (PMMA) ist ein transparenter Kunststoff der aus Methylmethacrylat hergestellt wird. PMMA ist auch als Plexiglas bekannt.

Poissonzahl
Die Poissonzahl ν ist eine Materialkonstante, die beschreibt wie der Querschnitt eines Materials sich bei äußerer Belastung verändert. Wird ein Material in eine Richtung gezogen (verlängert), wird es in den Richtungen senkrecht dazu dünner, da das Volumen konstant bleibt:
ν= εyy/εxx
Darin ist:
ν: de Poissonzahl
εxx: die Dehnung in Richtung der Belastung
εyy: die Dehnung senkrecht zur Belastung und senkrecht zur z-Achse

Polyamid
Polyamide (PA) sind Thermoplaste, die kristalline oder amorphe Eigenschaften haben können. Homopolymere PA bestehen aus [-NH-(CH2)x-CO-]n oder [-NH-(CH2)6-NH-CO-(CH2)y-CO-]n. In der Industrie werden häufig PA6, PA11 und PA12 verwendet. Polyamide besitzen einen hohen E-Modul, eine hohe Festigkeit und Härte.

Polyethen
Der häufig gebrauchte und gut bekannte Thermoplast Polyethen (PE) wird durch Polymerisation von Ethen mit Hilfe von Katalysatoren und kleinen Anteilen von Copolymeren (Hexen, Penten) hergestellt. Polyethen können mit zwei verschiedenen Prozessen hergestellt werden:
- HD-PE: PE hoher Dichte wird im Niederdruckverfahren hergestellt.
- LD-PE: PE niedriger Dichte wird im Hochdruckverfahren hergestellt.
HDPE wird in der Industrie häufig als PE80 oder PE100 verwendet. Es bestehen aber auch noch andere Bezeichnungen:
- PE300: synonym für PE80 oder PE100, etc.
PE80 oder PE100 werden in der Regel für mechanisch belastete Bauteile verwendet (Tanks, Rohre, etc.). Die 80 bzw. 100 stehen für die MRS von 8 bzw. 10 MPa.
- PE500: Hochmolekulares HDPE (PE-HMW) mit einem Molgewicht von 500.000g/Mol
- PE1000: Ultrahochmolekulares HDPE (PE UHMW) mit einem Molekulargewicht > 1.000.000 g/Mol. Neuere Ultrahochmolekulare Typen haben Mol-Gewichte von mehr als 10.000.000 g/Mol.

Polymer
Ein Polymer besteht aus einer Sequenz von mehreren Monomeren die chemische mit einander verbunden sind. Polymere werden in verschiedene Gruppen eingeteilt:
- Kondensations- und Additionspolymere
- Thermoplaste, Duroplaste, Elastomere

Polypropen
Polypropen (PP) ist ein Thermoplast der breite Anwendung in der Industrie findet. Polypropen wird aus Propen mit bestimmten Katalysatoren polymerisiert.
Für industrielle Anwendungen wird ausschließlich isotaktisches PP eingesetzt, bei dem die Methylgruppen ausschließlich auf einer Seite sitzen.
PP gibt es als Homopolymer und als Copolymer. Das Homopolymer (PP-H) besteht ausschließlich aus dem Monomer Propen und das Copolymer aus Propen und einem kleinen Anteil Ethen als Copolymer. Als Co-Polymer unterscheidet man noch Blockcopolymer (PP-B) und Random-Copolymer (PP-R).

<< nach O                                        <<Zur Übersicht>>                                        nach Q >>