Sonntag 15-09-2019

NIKK Wissensdatenbank: T

Sie befinden sich im Moment beim Buchstaben T der NIKK Wissensdatenbank. Brauchen Sie weitere Informationen, wir helfen Ihnen gerne – sprechen Sie uns an.

Tempern
Mit Tempern ist eine spezielle Wärmebehandlung gemeint.
Die Temperparameter sind abhängig vom Kunststoff. Beim Tempern muss die Temperatur sorgfältig gewählt werden, damit durch die Erwärmung kein Verzug entsteht. Weiterhin sind die Temperbedingungen von der Wanddicke und der Kunststoffsorte abhängig.

Thermoanalytische Untersuchungen
DSC bedeutet Differential Scanning Calorimetry. Die DSC wird für die thermische Untersuchung von Kunststoffen verwendet:
- Schmelztemperatur
- Zersetzungstemperatur
- Physikalische Reaktionen wie Phasenübergänge
- Thermische Stabilität
TGA bedeutet Thermal Gravimetric Analysis. Kunststoffe enthalten häufig verschiedene Feststoffe, die verschiedene thermische Eigenschaften besitzen und mittels TGA analysiert werden können.
MFR bedeutet Melt Flow Ratio, mit der die Fließeigenschaften eines Thermoplasts oberhalb der Schmelztemperatur gemessen werden (Viskosität bei hoher Temperatur). Es ist eine einfache Methode um einen Kunststoff zu charakterisieren und Veränderungen im Laufe der Zeit feststellen zu können.

Rheologische Untersuchung: Diese Messmethode unterscheidet sich von Thermoplasten, Duroplasten und Elastomeren. Bei Thermoplasten wird die Reaktion des Kunststoffs als Funktion der Temperatur oszillierend gemessen. Als Resultat erhält man den dynamischen E-Modul, die Dämpfung und die Stabilität des Materials bei unterschiedlichen Temperaturen und Frequenzen.
Duroplaste werden hinsichtlich ihrer Viskosität bei unterschiedlichen Scherkräften gemessen. Außerdem wird das Aushärteverhalten von Duroplasten untersucht. Bei Elastomeren wird häufig allein die Härtungscharakteristik als Funktion von der Temperatur untersucht.

Tiefziehen
Tiefziehen ist ein Formgebungsprozess wobei eine Kunststoffplatte mit Hilfe von Vakuum oder mechanischem Druck in einer Matrix verformt wird.

TOC
Als TOC (Total Organic Carbon) wird der gesamte in Wasser gelöste Kohlenstoff verstanden.

<< nach S                                        <<Zur Übersicht>>                                       nach U >>